Artikel

Vermieterschutzbund Rheine
Neue Vermieterverein Geschäftsstelle Rheine

Die Geschäftsstelle des Vermieterverein e.V. in Rheine stellt sich vor, die von Rechtsanwalt Alexander Kerstiens betreut wird.

Isolation Corona Wohnung
COVID-19: Betreten der Wohnung durch den Vermieter in Pandemiezeiten

Darf der Mieter dem Vermieter den Zutritt zur Wohnung mit Hinweis auf den COVID-19-Infektionsschutz verweigern?

BGH Mietpreisbremse
Mietpreisbremse: BGH zur höheren Vormiete

BGH-Urteil vom 19.08.2020 (Az. VIII ZR 374/18) zur Mietpreisbremse und Berücksichtigung des Vormietverhältnisses über Wohnraum.

GEMA Ferienwohnung
Übertragung von Rundfunk in Ferienwohnungen: GEMA

Nach BGH-Urteil v. 18.06.2020 (Az. I ZR 171/19) muss der Vermieter für die Weiterleitung als sog. Wiedergabehandlung an die VG Media, für die die GEMA das Inkasso durchführt, ein Entgelt entrichten.

Gewerberaummiete muss gezahlt werden
COVID-19: Gewerberaummiete bleibt fällig (LG Frankfurt a.M.)

LG Frankfurt am Main: Die staatlich verordnete Schließung einer Verkaufsstätte wegen COVID-19 führt nicht zum Wegfall der Mietzahlungspflicht.

Elektrofahrzeug Ladesäule Wohnung Mietrecht
E-Auto: Anspruch auf Installation einer Ladestation (nach WEMoG)

Das WEMoG spricht Wohnungseigentümern und Mietern einen Anspruch auf Installation einer Ladesäule zu. Das GEIG regelt die Infrastruktur.

Bürgschaft Mietvertrag
Die Bürgschaft im Zusammenhang mit Mietverträgen

Wann sind im Zusammenhang mit einem Mietvertrag abgegebene Bürgschaftserklärungen wirksam? Damit hat sich das AG Brandenburg befasst.

BGH Eigenbedarf
Kündigungssperrfrist bei mehreren Erwerbern

Die Minderungsbefugnis des Mieters beginnt mit Auftreten des Mangels, da die Minderung kraft Gesetzes eintritt.

Zimmer vermieten im eigenen Haus
Zimmer vermieten im eigenen Haus – Das ist zu beachten

Bevor Sie ein Zimmer im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung vermieten, sollten Sie als Vermieter einige Dinge beachten.

Rechtsprechung Vermieter Mietrecht
Minderung: Rückforderung zu viel gezahlter Miete

Die Minderungsbefugnis des Mieters beginnt mit Auftreten des Mangels, da die Minderung kraft Gesetzes eintritt.